Teichwirtschaft

Teichwirtschaft

05158 555

Forellenteich mit Erstbesatz

Inselteich mit Seerosen

Vom Teich auf den Teller

Als gelernter Fischwirt, dessen Familie schon seit Generationen Fischerei in der Weser betreibt, ist das Gasthaus Forellental wie geschaffen für Inhaber Alexander Meyer.

Hier neben dem Restaurant auch die Fischzucht wieder aufleben zu lassen ist naheliegend. Nicht nur um die Familientradition auf eine neue Ebene zu bringen, sondern auch um die Fische als frisches, vor Ort erzeugtes Produkt anbieten zu können. Denn seine Überzeugung ist: „Das schmeckt auch besser als importierte Forellen aus Hochleistungszuchten im Ausland“.

Deshalb haben wir im Frühjahr 2019 damit begonnen, die Fischzucht in 12 der 14 jahrelang verwilderten Teichen zu reaktivieren, die dem Gasthaus einst seinen Namen gab.

Die ersten beiden Forellenteiche wurden bereits im Sommer mit Jungfischen besetzt, während die restlichen Teiche noch restauriert werden. Der aktuelle Besatz besteht noch aus zugekauften Jungfischen, Ziel ist es jedoch die Fische vom Ei bis zur Schlachtreife selbst zu züchten.

Saiblinge und Karpfen sollen zusätzlich zu den als Speisefisch besonders beliebten Forellen in den Teichen heranwachsen.